Offline-Karte

Präfektur Tokio 2020

Reisen Sie mit einer hochwertigen Offline-Karte, auf der Sie die interessantesten Orte finden, verfügbar auf iPhone, iPad, Android!


Funktionen

Machen Sie aus Ihrer Reise ein aufregendes und unvergessliches Erlebnis
mit der Präfektur Tokio mobilen Offline-Karte!

BESTE REISEZIELE

Unsere Offline-Karte gibt Ihnen Informationen über 23 beste Reiseziele und bietet dabei hochwertige Beschreibungen, Fotos und von echten Reisenden geschriebene Bewertungen

QUALITATIV HOCHWERTIGE INHALTE

Jeder bei uns verfügbare Ort ist mit Beschreibung, Foto sowie von echten Leuten geschriebenen Bewertungen ausgestattet.

MOBILE DATEN SPAREN

Alle App-Funktionen sind auch offline verfügbar! Laden Sie vor Ihrer Reise einfach unsere vollkommen selbstständige Karte herunter und sparen Sie mobile Daten!

FINDEN SIE DIE BESTEN REISEZIELE IN IHRER NÄHE!

Zusätzlich zu den von uns zur Verfügung gestellten Orten finden Sie Zehntausende weiterer nützlicher Plätze in unserem Reiseführer (Hotels, Restaurants, Geldautomaten, öffentliche Haltestellen, interessante Orte, etc.)

OFFLINE-NAVIGATION

Planen Sie offline die beste Route für das Auto, das Fahrrad oder zu Fuß! Speichern Sie Ihre Orte, damit Sie immer ganz einfach den Rückweg finden und sich niemals verirren.

WEETERVORHERSAGE UND WÄHRUNGSRECHNER!

Aktuelle Wettervorhersage und praktischer Währungskursrechner für 200+ verschiedene Währungen!

Beste und interessanteste Orte

Hier finden Sie eine Liste mit nur einigen der interessanten Orte, welche sich auf unserer Offline-Karte befinden

Parlamentsgebäude

Das Kokkai-gijidō ist das nationale Parlamentsgebäude Japans und steht im Bezirk Chiyoda im zentralen Tokioter Stadtteil Nagatachō. Es beherbergt die Plenarsäle beider Kammern des nationalen Parlaments, also des Shūgiin und des Sangiin. Errichtet wurde...

Tokyo Tower

Der Tokyo Tower ist ein 1958 nach dem Vorbild des Eiffelturms in Stahlfachwerkbauweise erbauter Fernsehturm im Shiba-Park im Stadtbezirk Minato und eines der Wahrzeichen der japanischen Hauptstadt Tokio. Der Tokyo Tower dient zur Ausstrahlung von 24 Fe...

Odaiba

Im engeren Sinn bezeichnet Odaiba, den zum Tokioter Hauptstadtbezirk Minato gehörenden Nordteil einer künstlich angelegten Insel (Minato-Daiba). Gelegentlich werden aber auch die angrenzenden Stadtteile Aomi (Stadtbezirk Kōtō) im Südosten sowie Higashi...

Akihabara

Akihabara ist eine Elektronikmeile und Otakutreffpunkt der japanischen Hauptstadt Tokio. Laut einer Umfrage der japanischen Tourismusbehörde aus dem Jahr 2003 suchen 6,6 % aller Japanbesucher Akihabara auf. Akihabara heißt einer der beiden Bahnhö...

Asakusa-Schrein

Der Asakusa-Schrein ist ein Shintō-Schrein neben dem buddhistischen Tempel Sensō-ji im Stadtteil Asakusa des Stadtbezirks Taitō von Tokio in Japan. Er wurde im Jahr 1649 von Tokugawa Iemitsu errichtet. In ihm werden die drei Männer verehrt, die für...

Ueno-Park

Der Ueno-Park ist eine weitläufige, öffentliche Parkanlage, die im Tokioter Stadtbezirk Taitō liegt. Der Park umfasst das Gelände des ehemaligen Tempels Kan’ei-ji, der in enger Verbindung zu den Tokugawa-Shōgunen stand. Diese erbauten den Tempel auf e...

Kaminari-mon

Das Kaminari-mon wurde im Jahr 942 von Taira no Kinmasa errichtet. Es stand ursprünglich an der heutigen Komagata-Brücke weiter südlich, wurde aber im Jahr 1635 an seinen heutigen Platz umgestellt. Eine Theorie besagt, dass die Statuen der beiden Shint...

Kaiserpalast Tokio

Der Kaiserpalast Tokio ist die Residenz des Tennō, des japanischen Kaisers. Die kaiserliche Residenz liegt auf dem ehemaligen Gelände der Burg Edo im heutigen Stadtteil Chiyoda des gleichnamigen Bezirks im Zentrum von Tokio. Nach der Meiji-Restauration...

Nikkō Futarasan-Schrein

Der Nikkō Futarasan-Schrein in Nikkō in der Präfektur Tochigi (Japan) ist ein Shintō-Schrein. Der offizielle Name ist Futarasan-Schrein, allerdings wird wegen des identisch geschriebenen Futaarayama-Schreins in der Nachbarstadt Utsunomiya üblicherweise...

Shinjuku Gyoen

1872 wurde das Gelände der ehemaligen Nebenresidenz des Naitō-Klans als Agrar-Entwicklungsgebiet genutzt. 1879 wurde das Gebiet vom kaiserlichen Hofamt übernommen, das es 1906 unter dem heutigen Namen beschränkt öffnete. 1949 wurde der Garten, zusammen...

Roppongi

Roppongi liegt räumlich in der Nähe des Regierungsviertels und damit vieler Botschaften, einer US-Army-Kaserne und -Verwaltung, sowie einer großen Anzahl von Konzernzentralen international tätiger Unternehmen. Deshalb entwickelte es sich nach dem Zweit...

Yoyogi-Park

Das Gebiet des Yoyogi-Parks ist Teil eines größeren Geländes, das in der Bakufu-Zeit zunächst im Besitz des Daimyō Katō Kiyomasa, dann als Nebengelände im Besitz des Ii-Klan war. Nach der Meiji-Restauration fiel es an den Staat, der es als Übungsgeländ...

Asakusa-Schrein

Der Asakusa-Schrein ist ein Shintō-Schrein neben dem buddhistischen Tempel Sensō-ji im Stadtteil Asakusa des Stadtbezirks Taitō von Tokio in Japan. Er wurde im Jahr 1649 von Tokugawa Iemitsu errichtet. In ihm werden die drei Männer verehrt, die für ...

Meiji-Schrein

Meiji-jingū, gelegen im Tokioter Stadtbezirk Shibuya in Japan nahe dem Bahnhof Harajuku, ist der Shintō-Schrein, der den Seelen des Meiji-tennō und seiner Frau Shōken-kōtaigo gewidmet ist. Begraben ist der Meiji-tennō hingegen auf dem Fushimi-momoyama ...

Asakusa

Asakusa ist ein Stadtteil im Tokioter Stadtbezirk Taitō. Bekannt ist der Stadtteil für den Sensō-ji, den ältesten und bedeutendsten buddhistischen Tempel von Tokio, und den in unmittelbarer Nähe liegenden Asakusa-Schrein. Asakusa liegt am östlichen End...

Hamarikyū-Park

Der Hamarikyū-Park (japanisch 浜離宮恩賜庭園, Hama-rikyū onshi teien, dt. „Kaiserlicher Garten der Hama-Residenz“) ist ein Park im Bezirk Chūō, Tokyo Japan. Ursprünglich wurde die mit Schilf bewachsende Gegend am Wasser von den Tokugawa als Jagdgebiet ...

Kare-san-sui

Kare-san-sui, auch Kasansui (仮山水 „unechte Landschaft“), Furusansui (故山水 „alte Landschaft“) oder Arasensui (乾泉水 „Trockenteich“), ist ein japanischer Steingarten, eine Sonderform des japanischen Gartens. Diese im Deutschen umgangssprachlich häuf...

Tokyo Metropolitan Government Building

Das Tokyo Metropolitan Government Building ist ein 1991 fertiggestellter Gebäudekomplex im Stadtteil Nishi-Shinjuku in Shinjuku, in dem die Verwaltung der Präfektur Tokio (engl. Selbstbezeichnung Tokyo Metropolitan Government) ihren Sitz hat. Häufig wi...

23

BESTE REISEZIELE

3008

INTERESSANTE ORTE

6318

HOTELS

22851

CAFÉS UND RESTAURANTS

Kontaktieren Sie uns

Sie können sich mit uns in Verbindung setzen, indem Sie dieses Formular ausfüllen