Offline-Karte

Angola 2020

Reisen Sie mit einer hochwertigen Offline-Karte, auf der Sie die interessantesten Orte finden, verfügbar auf iPhone, iPad, Android!


Funktionen

Machen Sie aus Ihrer Reise ein aufregendes und unvergessliches Erlebnis
mit der Angola mobilen Offline-Karte!

BESTE REISEZIELE

Unsere Offline-Karte gibt Ihnen Informationen über 26 beste Reiseziele und bietet dabei hochwertige Beschreibungen, Fotos und von echten Reisenden geschriebene Bewertungen

QUALITATIV HOCHWERTIGE INHALTE

Jeder bei uns verfügbare Ort ist mit Beschreibung, Foto sowie von echten Leuten geschriebenen Bewertungen ausgestattet.

MOBILE DATEN SPAREN

Alle App-Funktionen sind auch offline verfügbar! Laden Sie vor Ihrer Reise einfach unsere vollkommen selbstständige Karte herunter und sparen Sie mobile Daten!

FINDEN SIE DIE BESTEN REISEZIELE IN IHRER NÄHE!

Zusätzlich zu den von uns zur Verfügung gestellten Orten finden Sie Zehntausende weiterer nützlicher Plätze in unserem Reiseführer (Hotels, Restaurants, Geldautomaten, öffentliche Haltestellen, interessante Orte, etc.)

OFFLINE-NAVIGATION

Planen Sie offline die beste Route für das Auto, das Fahrrad oder zu Fuß! Speichern Sie Ihre Orte, damit Sie immer ganz einfach den Rückweg finden und sich niemals verirren.

WEETERVORHERSAGE UND WÄHRUNGSRECHNER!

Aktuelle Wettervorhersage und praktischer Währungskursrechner für 200+ verschiedene Währungen!

Beste und interessanteste Orte

Hier finden Sie eine Liste mit nur einigen der interessanten Orte, welche sich auf unserer Offline-Karte befinden

Ambriz

Ambriz wurde 1855 Sitz eines eigenen Distrikts der Portugiesischen Kolonie Angola, der ab 1857 mit eigenem Gefängnis und einer Zollbehörde seine Funktion aufnahm. Bereits 1866 wurde der Distrikt aufgelöst und wieder Luanda angegliedert. Ambriz blieb je...

Luanda

Luanda (ursprünglich São Paulo da Assunção de Loanda, Schreibweise bis ins 19. Jahrhundert auch Loanda) ist die Hauptstadt Angolas und hat etwa 6,7 Millionen Einwohner (Stand 2014). Diese Zahl bezieht sich auf das Gebiet, das verwaltungstechnisch zu Lu...

Benguela

Benguela ist eine Stadt im Westen Angolas und die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Etwa 25 Kilometer westlich von Benguela liegt Baía Farta, das für seine speziellen Früchte und Salinen bekannt ist. Eine Bucht vorher liegt Baía Azul, eine Art Nahe...

Iona-Nationalpark

Der Iona Nationalpark ist ein Nationalpark in Angola. Er deckt den Großteil der Fläche der Gemeinde Iona ab. Er ist Teil des grenzüberschreitenden Parks Iona-Skelettküste. Der Iona Nationalpark ist mit 15.150 km² der größte der sechs Nationalparks i...

Kavango-Zambezi Transfrontier Conservation Area

Die Kavango-Zambezi Transfrontier Conservation Area (KAZA TFCA, KAZA) ist ein grenzüberschreitendes Natur- und Landschaftsschutzgebiet im südlichen Afrika. Das Schutzgebiet soll insbesondere den Elefanten die freie Bewegung in ihrem natürlichen Lebensr...

Kuanda

Kuanda ist eine angolanische Insel im Mündungsgebiet des Kongo. Die Stadt Soyo liegt teilweise auf der Insel.

Festung São Miguel von Luanda

Die Festung São Miguel von Luanda ist ein weithin sichtbares historisches Wahrzeichen von Luanda, der Hauptstadt Angolas. Sie befindet sich auf dem sog. alten Berg von São Paulo (bezugnehmend auf die erste Namensnennung São Paulo de Loanda), in unmitte...

Aeroporto Internacional Quatro de Fevereiro

Der Flughafen Luanda oder Aeroporto Internacional Quatro de Fevereiro ist gegenwärtig der größte Flughafen im afrikanischen Staat Angola. Er liegt im Stadtteil Maianga und knapp vier Kilometer vom Zentrum der Hauptstadt Luanda entfernt. Im Bau befindet...

Barra do Dande

Barra do Dande ist Sitz einer gleichnamigen Gemeinde (Comuna) im Landkreis (Município) von Dande, Provinz Bengo. In der Gemeinde leben 16.510 Einwohner (hochgerechnete Schätzung 2014).[2] Die Volkszählung 2014 soll fortan gesicherte Bevölkerungsdaten l...

Sumbe

Sumbe (bis 1975: Novo Redondo) ist die Hauptstadt der Provinz Cuanza Sul in Angola. Laut offiziellen jedoch veralteten Listen hat sie unter 40.000 Einwohnern.

Kilamba

Kilamba wurde am 11. Juli 2011 von Staatspräsident José Eduardo dos Santos offiziell eröffnet. Der neue Stadtteil liegt an der Südumfahrung Luandas, der Via Expresso. Bei der Eröffnungszeremonie sagte der Präsident wörtlich: "Kilamba ist das größte Woh...

Estádio Nacional de Ombaka

Das Estádio Nacional de Ombaka ist ein Fußballstadion in der angolanischen Stadt Benguela in der gleichnamigen Provinz im Westen des Landes. Wie die drei anderen Stadien der Fußball-Afrikameisterschaft 2010 war auch dies ein Neubau und bietet 35.000 Zu...

26

BESTE REISEZIELE

234

INTERESSANTE ORTE

226

HOTELS

1005

CAFÉS UND RESTAURANTS

Kontaktieren Sie uns

Sie können sich mit uns in Verbindung setzen, indem Sie dieses Formular ausfüllen